Schauspiel |

Die 40 Tage des Musa Dagh – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Mit dem Ziel die brandaktuellen Themen Vertreibung, Rassismus und ethnische Säuberung aus dem Konzertsaal hinaus zu tragen, ist anAghet ein Schülerprojekt geknüpft: 60 Schüler der 9. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Dresden-Plauen und des Vitzthum-Gymnasiums beschäftigen sich mit dem Genozid an den Armeniern. Dabei erarbeiten sie unter Anleitung des Dresdner Regisseurs und Schauspielers Tom Quaas ein Theaterstück zu Franz Werfels Roman Die 40 Tage des Musa Dagh. Gemeinsam mit Pädagogen, Zeitzeugen und Experten bekommen die Jugendlichen die Gelegenheit, einen eigenen Zugang zum Umgang mit der Vielfalt an Lebensformen, Möglichkeiten und Kulturen in der heutigen Welt zu finden.

quelle hellerau.org