Vortrag |

Die beste Schrift der Welt – Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Schrift dient dazu, der Sprache eine sichtbare und dauerhafte Form zu verleihen. Von Anfang an jedoch war der Zugang zur Schriftkenntnis ein Privileg; mit der Beherrschung der Schrift sind auch heute noch Macht und soziale Ungleichheit verbunden. Ist dies vielleicht ein Grund, warum sich bis heute – im Unterschied zu Zahlen – keine Universalschrift durchgesetzt hat, obwohl Kriterien für eine optimale Schrift existieren? Aber woran erkennt man eigentlich, ob eine Schrift gut oder schlecht ist? Und wenn man das sagen kann – welche ist die beste?

Prof. Dr. Florian Coulmas, Japanologe und Schriftforscher, lehrt am Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Duisburg-Essen.

quelle: katholische akademie dresden