Schauspiel |

DIE GRILLE UND DIE AMEISE - Farbwerk e.V. – projekttheater dresden | Alle Veranstaltungen

 

DIE GRILLE UND DIE AMEISE

in Kooperation mit farbwerk e.V., dem Produktwerk Graupa und dem projekttheater dresden
Leitung /Regie: Jacqueline Hamann / Uwe Ziegler
Musikalische Begleitung: Beate Hofmann

Ein Theaterprojekt frei nach der gleichnamigen Fabel von La Fontaine

07.01.2017 15:30
Details www.projekttheater.de
Alle in projekttheater dresden
Görlitzer Straße (Tram 13)
07/01/2017 15:30 07/01/2017 17:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de DIE GRILLE UND DIE AMEISE - Farbwerk e.V. projekttheater dresden 38 DD/MM/YYYY
08.01.2017 15:30
Details www.projekttheater.de
Alle in projekttheater dresden
Görlitzer Straße (Tram 13)
08/01/2017 15:30 08/01/2017 17:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de DIE GRILLE UND DIE AMEISE - Farbwerk e.V. projekttheater dresden 38 DD/MM/YYYY
 

 

16 Beschäftigte einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung haben sich auf die Suche nach dem Wert ihrer Arbeit gemacht und die Frage gestellt, welche Arbeit eigentlich die Wichtigste ist?

Schaut man bei Fontaine ist die Antwort ganz einfach: „Hast du im Sommer singen und pfeifen können, so kannst du jetzt im Winter tanzen und Hunger leiden, denn das Faulenzen bringt kein Brot ins Haus.“ 

Oder gibt es da vielleicht doch noch etwas, was man auf den ersten Blick nicht sehen kann??? 

Das Theaterstück will anregen, über das Thema Arbeit in unserer heutigen Zeit ins Gespräch zu kommen und die eigene Arbeitswelt genauer zu betrachten. 

Was macht Arbeit wertvoll und wer bestimmt eigentlich diesen Wert? 
Wo stehe ich persönlich und ist das, was ich tue wichtig? 
Oder Wo stehe ich persönlich und für wen ist das, was ich tue wichtig?

Quelle: projekttheater