Schauspiel |

Die Hexe Baba Jaga und der Bart des Drachen – Boulevardtheater Dresden | Alle Veranstaltungen

 

DIE HEXE BABA JAGA UND DER BART DES DRACHEN

Baba Jaga, die personifizierte, russische Katastrophe, ist nach wie vor ohne Zauberkraft. Beim Hexensabbat auf dem Brocken will sie diese nun zurückerlangen.
Doch auf ihrem Flug dahin stürzt die Hexe ab. Mitten im Wald. Dort trifft sie Uratio die Urzeitschnecke.

Uratio lebt schon seit Äonen auf der Erde und das Uhrwerk in seinem Schneckenhaus lässt ihn durch die Zeit reisen. Als die Hexe sich an seinen Uhrzeigern zu schaffen macht vermasselt sie es und beide landen 500 Jahre in der Vergangenheit – im russischen Mittelalter. Uratios Uhrwerk aber ist zerstört. Eine Rückkehr ohne Uhrwerk unmöglich.
Hilfe und Reparatur kann nur eines bringen: Der Bart des Drachen!

So begeben sich die beiden auf die Suche nach einem Drachen.
Im Dorf von Zar Wladimir dem Zarten werden sie fündig. Der Drache Rasputin bedroht die Bevölkerung und entführt des Zarens Tochter – die schöne Warwara. Ihre Amme Ludmilla nimmt todesmutig die Verfolgung auf. Dies kommt Baba Jaga grad recht – braucht sie doch einen Drachen oder zumindest dessen Bart. 

Auf ihrer Reise trifft Ludmilla auf Vitali den Recken – einen Drachentöter. Baba Jaga und Uratio erschleichen sich die Gunst der Amme und des Recken – haben sie doch gemeinsam das gleiche Ziel: Die Höhle des Drachen Rasputin!

Doch kann Wawara gerettet werden? Findet sich der Bart des Drachen und erreicht Baba Jaga noch pünktlich zur Walpurgisnacht den Brocken? …

Quelle: Boulevardtheater Dresden