Schauspiel |

Die Perser von Aischylos – Staatsschauspiel Dresden - Großes Haus | Alle Veranstaltungen

 

Deutsches Theater Berlin „Die Perser“ von Aischylos

Dimiter Gotscheff gehörte zu den prägendsten Regisseuren und wichtigsten Theatermachern unserer Zeit. Er verstarb im Oktober 2013. Seine maßgebliche Inszenierung „Die Perser“ wurde zur besten deutschsprachigen Inszenierung der Spielzeit 2006 / 2007 gewählt.
480 v. Chr. verloren die Perser in der Schlacht bei Salamis gegen die ihnen zahlenmäßig weit unterlegenen Griechen. Acht Jahre später schrieb Aischylos die älteste überlieferte Tragödie der Weltliteratur. Ein Grieche spricht zu Griechen, als wäre er ein Perser und stellt nicht den Sieg, sondern die Katastrophe der Niederlage dar.