Film |

DIE SCHÖNHEIT DES AUGENBLICKS – Städtische Galerie Dresden - Kunstsammlung | Alle Veranstaltungen

 

Über die Möglichkeiten zeitgenössischer Filmarbeit als historisches Dokument wie kulturkritische Instanz sprechen Wegbegleiter und Freunde mit dem Filmemacher Ernst Hirsch. Eine Auswahl von Filmausschnitten zeigt die Spannbreite seines Oeuvres.

Begrüßung:
Dr. Erika Eschebach, Direktorin des Stadtmuseums Dresden
Prof. Wilfried Krätzschmar, Präsident der Sächsischen Akademie der Künste
Joachim Günther, Vorsitzender des Filmverbandes Sachsen

Im Gespräch:
Prof. Wolfgang Holler, Kunsthistoriker und Direktor der Museen Klassik Stiftung Weimar
Ralf Kukula, Filmverband Sachsen und Stellv. Sekretär der Klasse Darstellende Kunst und Film und Ernst Hirsch

Moderation:
Dr. Peter Ufer, freier Journalist