|

Die verbotenen Filme: Karla – Theaterplatz - Pavillon der Stiftung Friedliche Revolution | Alle Veranstaltungen

 

Die verbotenen Filme: Karla

Karla Blum (Jutta Hoffmann) verlässt die Universität mit sehr guten Noten und soll fortan als Lehrerin in einer Kleinstadt der DDR Deutsch- und Geschichtsunterricht geben. Sie versucht den Schülern beizubringen, wie man Dinge infrage stellt und selbstständig nach Lösungen sucht. Anfänglich versteht sie sich noch mit Direktor Alfred Hirte (Hans Hardt-Hardtloff), doch ihre unkonventionelle Art stößt schon bald auf Widerstand. Denn die Schüler haben sich längst dem System angepasst und wissen, wann man lieber den Mund hält.

quelle: frei_raum