• Startseite
  • Veranstaltung
  • »...DIESE ARME VERSPROCHENE SINFONIE SCHWEBT STETS IN MEINER FANTASIE…«
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Klassik |

»...DIESE ARME VERSPROCHENE SINFONIE SCHWEBT STETS IN MEINER FANTASIE…« – Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Programm:
Igor Strawinsky (1882 – 1971)
Danses concertantes für Kammerorchester
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Konzert für Klavier und Orchester F-Dur KV 459
Joseph Haydn (1732 – 1809)
Sinfonie D-Dur Hob. I:93

Am 02. und 03. Mai 2015 steht der renommierte Dirigent und Pianist Christian Zacharias am Pult der Dresdner Philharmonie. Zusammen werden sie ein Konzert aus Strawinsky, Mozart und Haydn erklingen lassen. Seine fünf Konzertanten Tänze schrieb Igor Strawinsky 1941/42 für ein Unterhaltungsorchester im sonnigen Kalifornien. Es handelt sich um anmutige Tänze im Stil des Neoklassizismus.
Wolfgang Amadeus Mozarts 19. Klavierkonzert entstand ebenso wie seine fünf Vorgänger im Jahr 1784 in Wien. Wie seine Vorgänger gilt auch dieses als Militärkonzert, was an der marschartigen Thematik des Hauptsatzes liegt. Das Klavier übernimmt Zacharias selbst. Mit schon sieben Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht und nahm in den Folgejahren auch erfolgreich an vielen Wettbewerben teil. Zu Joseph Haydns 93. Sinfonie D-Dur, die 1791 entstand, übernimmt Zacharias aber wieder das Dirigat.