• Startseite
  • Veranstaltung
  • Djangos Lied: Eine Sinti-Jugend in der DDR Film von Kuno Richter und Tom Franke
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
|

Djangos Lied: Eine Sinti-Jugend in der DDR Film von Kuno Richter und Tom Franke – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Djangos Lied: Eine Sinti-Jugend in der DDR

Film von Kuno Richter und Tom Franke

Im November 1987 verfügte ein DDR-Jugendhilfeausschuss die Einlieferung des elfjährigen Sinti-Jungen Janko Lauenberger ins Spezialkinderheim nach Bad Langensalza. „Isolationsstrategie zur Umerziehung“, hieß es in der Begründung. "Saujude, Türke, Zigeuner, Kameltreiber, Kanake", so beschimpften ihn Mitschüler in Berlin. Im Sozialismus galten die ihnen als "Zigeuner". Rassistischer Umgang mit Sinti und Roma war in der DDR zwar nicht staatlich verordnet, trug sich aber über Generationen fort. 2007 besuchte Janko noch einmal das damalige Heim für Schwererziehbare. Der Film Djangos Lied begleitet ihn dabei.

quelle hellerau.org