Rundgang |

DRESDEN IM BAROCK: Zwischen Wahrheit und Illusion - Von Canaletto zu Asisi – Asisi Panometer Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Der Venezianer Bernardo Bellotto (1721-1780) war vor über 260 Jahren Maler am Kursächsischen Hof und prägte die Augusteischen Epoche. Er hinterließ mit seinen Veduten ein umfangreiches Werk zur Architektur der Stadt und lässt uns über diese ein Gespür für die Zeit entwickeln. Zur Umsetzung seiner komplexen Bildkompositionen nutzte er – ähnlich wie Y. Asisi – das Zeichnen. Dass er sich dabei immer wieder zwischen Wahrheit und Illusion bewegte, macht u.a. diese thematische Führung durch die begleitende Ausstellung und das Panorama deutlich. 

quelle panometer dresden