Wissen |

Dresdner Schulen - Eine Ausstellung im Amt für Kultur und Denkmalschutz – Kulturrathaus Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Das Amt für Kultur und Denkmalschutz zeigt ab Montag, 14. März, im Kulturrathaus, Königstraße 15, eine neue Ausstellung über vor kurzem sanierte Schulen in Dresden. Das Hans-Erlwein-Gymnasium in Gruna, die 56. Oberschule „Am Trachenberg“ und die 6. Grundschule „Am Großen Garten“ sind in den vergangenen Jahren mit großem Aufwand modernisiert und umgebaut worden. Die Ausstellung beleuchtet die Arbeiten an den denkmalgeschützten Gebäuden, gibt aber auch umfangreiche Informationen zu ihrer Baugeschichte. Bisher unveröffentlichtes Archivmaterial, das aktive und ehemalige Schüler und Lehrer zusammengetragen haben, gibt Einblicke in das Schulleben vergangener Zeiten bis in die Gegenwart. Auch die Vorgängerbauten der Schulen in Gruna und Trachau werden in Erinnerung gerufen. Damit knüpft die Ausstellung an eine frühere Ausstellung zu Dresdner Schulgebäuden an, die in den Jahren 2012 bis 2014 an mehreren Orten in der Stadt zu sehen war.

Die Ausstellung ist bis 28. Juni zu folgenden Öffnungszeiten zu sehen: 
Montag bis Donnerstag 9 bis 18 Uhr, Freitag 9 bis 16 Uhr, an Feiertagen und am 6. Mai geschlossen. 
Der Eintritt ist frei.

quelle drrsden.de