Klassik |

Ela Rosenberger – Blaue Fabrik Dresden - "Grüne Villa" | Alle Veranstaltungen

 

Ela rosenberger spielt musik für c-flöte, altflöte, bassflöte und stimme, die stilistisch nicht zu verorten ist und elemente neuer musik und des jazz aufnimmt. texte, gesungen oder gesprochen, werden mit effekten verbunden, die den flötenklang erweitern (flatterzunge, flageoletts, whistle tones, mehrklänge), insbesondere das gleichzeitige singen und spielen wird eingesetzt. dazu treten perkussive effekte mit stimmgeräuschen und klappen, slap tongue, luftgeräusche, mikrotonales und klangfarbentriller. durch elektronische effekte wie verschiedene arten von delays, phaser, flanger, distortion, pitchshifts und harmonizing wird das klangspektrum von flöte und stimme verfremdet und durch das zuspiel von loops mit komplexeren strukturen erweitert.