Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

ELECTRA – Alter Schlachthof Dresden | Alle Veranstaltungen

 

THE LAST WALTZ 

electra AUF ABSCHIEDSTOUR (1969 – 2015)
 
Im Jahr 1969 gründeten der Flötist u. Saxophonist Bernd Aust, der Bassist Wolfgang Riedel, der Drummer Peter Ludewig und andere Freunde, damals Studenten der Musikhochschule "Carl Maria von Weber" in Dresden, die Gruppe e l e c t r a. 
Das war der Ausgangspunkt einer stattlichen Karriere, zu deren Bilanz
15 Langspielplatten (CD´s), 2 DVD´s, unzählige Rundfunkproduktionen und zahlreiche Preise auf nationalen und internationalen Festivals gehören. 
Die Verbundenheit mit der traditionsreichen Kunststadt Dresden ist für e l e c t r a wie ein ständiger schöpferischer Impuls. Und so gibt es einen Faden, der sich in ihren Konzerten und Plattenproduktionen über das Frühwerk "Tritt ein in den Dom", über die Ära des ART ROCK und der LP "Adaptionen" mit Material von Bach, Mozart, Borodin usw., sowie über die "Sixtinische Madonna" bis zu deren Wiederaufführung 2009 mit Orchester und großem Chor nachvollziehen lässt.
Seit 2009 freuen wir uns, das uns immer öfter Veranstalter mit unserem Programm electra KLASSIK einladen, in dem wir in großer Besetzung mit Chor und Orchester auch unsere Rocksuite "Die Sixtinische Madonna" wieder zur Aufführung bringen. 
45 Jahre sind seit der Gründung der Band vergangen und "electra" gibt es immer noch. Allerdings, und das verkünden wir nicht ohne Wehmut, möchten wir 2015 das "Buch electra" schließen. Bis dahin freuen wir uns über jeden Veranstalter der es ermöglicht, uns von unserem Publikum zu verabschieden. Bis bald.....
Aktuelle Besetzung auf Foto 2 v. links: 
Gisbert Koreng (solo-voc, git), Andreas Leuschner (Keyb, voc), Wolfgang Riedel (bg, voc), Eckehard Lipske (git, voc), Stephan Trepte (solo-voc), Bernd Aust (fl, sax, voc)
Falk Möckel (drums).