Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

EMILY BARKER (AUS) "solo & acoustic" – Beatpol Dresden | Alle Veranstaltungen

 

„Emily Barker besitzt eine besondere Gabe für großartige Melodien.“ Dieser Einschätzung der britischen Zeitung The Guardian darf man getrost beipflichten, insbesondere in Anbetracht der nun vorliegenden "The Toerag Sessions". Auf ihrem aktuellen Album interpretiert die seit Jahr und Tag in England lebende australische Sängerin und Songwriterin einige ausgewählte Songs ihrer mehr als zehnjährigen Karriere als sehr intime Soloversionen, die sie in den Londoner Toerag Studios im Januar dieses Jahres live aufgenommen und ohne jegliche Overdubs direkt auf Two-Track-Bänder gebannt hat. Lediglich begleitet von Gitarre und Mundharmonika, offenbart Emily Barker durch eben diese Schlichtheit die beeindruckende Tiefe ihrer Songs. Und begibt sich allerspätestens mit diesem Werk auf Augenhöhe mit Referenz-Künstlerinnen wie z. Bsp. Anna Ternheim, oder auch Ane Brun. Bei den Einspielungen wurde sie von dem Produzenten Liam Watson unterstützt, der in den auf Analogaufnahmen spezialisierten Toerag Studios bereits die Arbeiten an dem legendären White-Stripes-Album „Elephant“ betreute, welches auch ihm damals einen Grammy einbrachte. Neben der Arbeit an ihren Alben und zahlreichen Live-Aktivitäten steuerte Emily Barker auch Songs für die BBC-Serie „The Shadow Line“, Daniel Barbers Filmdrama „The Keeping Room“, sowie die BBC-Verfilmungen der "Wallander"-Romane mit Kenneth Branagh bei.

Quelle: Beatpol