Kabarett/Comedy |

Enissa Amani - Zwischen Chanel und Che Guevara – Thalia Kino | Alle Veranstaltungen

 

Die Wahlkölnerin, deren Vater lieber aus dem kommunistischen Manifest als aus Benjamin Blümchen vorlas, wurde im Iran geboren, wuchs aber in Frankfurt auf.

Mit intelligentem Witz und einer dicken Portion Selbstironie wandelt die begabte Newcomerin zwischen zwei Welten, die kaum unterschiedlicher sein könnten.
Zwar ist die hübsche Comedienne und Moderatorin noch nicht lange im Comedy-Zirkus dabei, überzeugt aber bereits mit toller Präsenz und schlagfertigen StandUps.
Enissa sagt über sich selbst, sie sei eine Tussi. Umso überraschter ist dann der Zuschauer, wenn die Iranerin plötzlich mit durchaus intelligentem Witz und Selbstironie die Bühnen erobert!
Enissa wurde bereits für den "Prix Pantheon 2014" nominiert und ist ein Teil der "RebellComedy".