Wissen |

ERINNERUNGSHORIZONTE DRESDEN | HIROSHIMA | NAGASAKI – Kraftwerk Mitte - Kunsthalle | Alle Veranstaltungen

 

ERINNERUNGSHORIZONTE DRESDEN | HIROSHIMA | NAGASAKI 


Öffnungszeiten:
​Dienstag - Freitag 14 - 19 Uhr
Sonnabend - Sonntag 12 - 18 Uhr
 

In der Ausstellung treffen historische Fotodokumentationen auf zeitgenössische Skulpturen und Installationen des japanischen Künstlers Shinpei Takeda und erinnern an die Zerstörung der japanischen Stadt Nagasaki am Ende des zweiten Weltkrieges.

 Masanobu Chita, Direktor der „Nagasaki National Memorial Hall for victims of Atomic Bombs“ hofft, bei den Besuchern den Wunsch nach einer friedlichen Welt ohne Nuklearwaffen zu stärken: 
„Seit 2005 zeigen wir unsere Ausstellungen in der ganzen Welt, um von den Schrecken der Geschehnisse zu berichten und zur Abschaffung der Nuklearwaffen beizutragen. Wir waren bisher in Städten wie Guernica/Spanien, Reykjavik/Island und St. Paul/USA zu Gast und freuen uns nun sehr, unser Ausstellungsprojekt in Dresden auszurichten.“

Oberbürgermeister Dirk Hilbert ist beeindruckt von der Verbindung von geschichtlicher Dokumentation und zeitgenössischer Kunst in dieser Ausstellung und betont: 
"Vielleicht nimmt uns diese Verbindung etwas von der Schwere des Erinnerns. Vielleicht kann zeitgenössische Kunst eine Brücke in die Gegenwart und Zukunft sein, über die wir leichter gehen können. Als einer von über 7000 Bürgermeistern, die sich im weltweiten Netzwerk von ‚Mayors for Peace’ für Frieden und Abrüstung einsetzen, bin ich sehr dankbar für dieses engagierte Ausstellungsprojekt".

Ausstellungskurator Shinpei Takeda führte in den letzten 10 Jahren viel Gespräche mit Überlebenden der Atombombenabwürfe, die heute in Nord- und Südamerika leben:
Jedes einzelne Schicksal hat mich sehr berührt und mir die individuellen Konsequenzen dieser schrecklichen Ereignisse eindringlich vor Augen geführt. Mit dieser Ausstellung will ich einen Raum schaffen, in dem das Leid der Opfer nachfühlbar wird, in dem aber auch ein Austausch darüber stattfinden kann, wie diese persönlichen Erinnerungen für nachfolgende Generationen bewahrt werden können.

quelle