Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

Felix Meyer – Scheune Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Felix Meyer
Menschen des 21. Jahrhunderts Tour 2014

 
Felix Meyer ist viel gereist, hat zusammen mit Freunden in den Innenstädten von Barcelona, Dubrovnik und Venedig gespielt.
Immer wieder auch in Frankreich und Deutschland auf der Straße und in Clubs.
Der gebürtige Berliner, der inzwischen in Hamburg lebt, spielte mit seiner fünfköpfigen Band an so außergewöhnlichen Orten wie
der Strandpromenade auf Sylt, dem angesagten Badeschiff in Berlin-Treptow oder der Seebrücke Sellin. Da stehen Nachfahren des
fahrenden Volkes, die musikalisch und textlich jedoch ganz im Hier und Jetzt verankert sind. Getreu seinem Motto ‚von der Straße
in den Club’ möchte Felix Meyer sein Publikum tagsüber neugierig auf einen Clubbesuch am Abend machen.
Nachdem sein erstes Album sich bei Straßenkonzerten so gut verkaufte, dass es auf dem normalen Handelsweg eine Platzierung
auf den vorderen Plätzen der Charts erreicht hätte, erschien im Januar 2012 Felix Meyers zweites Album ‚Erste Liebe / Letzter
Tanz'. Die neuen Lieder dokumentieren, dass mit Felix Meyer ein popmusikalischer Geschichtenerzähler herangewachsen ist, der
in der Tradition der großen französischen Chansoniers, etwa Jacques Brel ebenso steht, wie in der, großer amerikanischer
Chronisten, etwa Tom Waits. Vergleiche, die Felix Meyer keineswegs scheuen muss.
Auf all seinen Wegen durch Europa der letzten Jahre waren aus Sonnentagen und Schattenseiten, aus Beobachtungen und
Gefühlen neue Lieder entstanden und so gibt es 2014 endlich das dritte Album der außergewöhnlichen Band um die Texte des
Chansoniers Felix Meyer.