|

Festwochenende zur Eröffnung des Themenjahres im Schlosspark – Schloss & Park Pillnitz Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Festwochenende zur Eröffnung der Gartenausstellung „Der Gärtner des Maharadschas – Ein Sachse bezaubert Indien“ Sa., 4. Juni und So., 5. Juni 2016 | Schloss & Park Pillnitz

Anlässlich der Eröffnung der Gartenausstellung zum Pillnitzer Themenjahr „Der Gärtner des Maharadschas  Ein Sachse bezaubert Indien“ findet am 4. und 5. Juni 2016 in Schloss & Park Pillnitz ein indisches Festwochenende mit Tanz, Führungen, Rangoli-Legen und einer Vortragsreihe statt.

Alle Festveranstaltungen sind im „Tagesticket Schloss & Park Pillnitz“ (8,00 €, ermäßigt 6,00 €) inklusive, für die Exklusivführung mit der Kuratorin kommt eine Gebühr in Höhe von 5,00 € hinzu. Das Tagesticket gilt für Park, Palmenhaus, Schloss- und Kunstgewerbemuseum mit allen Sonderausstellungen.

Sa., 4. Juni von ca. 9:00 bis 12:00 Uhr
RANGOLIS | Eingang am Lustgarten

Schon in den Morgenstunden beginnen am Sonnabend UmschülerInnen des Dresdner Institutes für Floristik unter Anleitung von Mamata Manjari Das  – einer gebürtigen Inderin, die zusammen mit ihrer Familie in Leipzig ihre neue Heimat gefunden hat – aus hunderten Blüten Rangolis zu legen. Dieser fantasievolle Blumenschmuck entsteht zum einen auf dem Weg vor dem Parkeingang zum Lustgarten (Nähe Besucherzentrum) und zum anderen unter der weitausladenden farnblättrigen Rotbuche im Lustgarten. Gegen Mittag werden die beiden Rangolis, zu deren Formen und Muster sich Frau Das vor Ort spontan inspirieren lassen wird, vollendet sein. Sollte Regenwetter zu erwarten sein, wird ein großes Blütenrangoli im Kamelienhaus gelegt, welches die Besucher dann auch von den Treppenumläufen von oben betrachten können.

Sa., 4. Juni um 11:00 Uhr
ERÖFFNUNG | Blumentreppe vor dem Neuen Palais

Die Gartenausstellung zum Themenjahr wird ab 11:00 Uhr von Dr. Christian Striefler, Direktor der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, im Beisein des indischen Botschafters feierlich eröffnet. In einem kleinen Festakt spricht Kuratorin Anja Eppert zu den Hintergründen und Besonderheiten der Gartenausstellung „Der Gärtner des Maharadschas – Ein Sachse bezaubert Indien“ im Andenken an Gustav Hermann Krumbiegel – dem Pillnitzer Gärtner, der Ende des 19. Jahrhunderts in die weite Welt aufbrach und in Indien als herausragender Gartenplaner berühmt wurde. Der Festakt wird umrahmt von Sitarmusik und findet vor dem Neuen Palais im Lustgarten statt (Schlechtwettervariante: Kuppelsaal im Neuen Palais).

Sa., 4. Juni um 12:00, 12:30, 14:30 und 15:00 Uhr
KURZFÜHRUNGEN | Treff: Blumentreppe vor dem Neuen Palais

Nach der Eröffnung beginnen an der Blumentreppe vor dem Neuen Palais für alle interessierten Besucher Kurzführungen zu den Highlights der Gartenausstellung. Sie dauern rund 30 Minuten und beginnen 12:00, 12:30, 14:30 und 15:00 Uhr.

Sa., 4. Juni um 13:00 Uhr
TRADITIONELLER INDISCHER TANZ | Kuppelsaal im Neuen Palais

Im Kuppelsaal, neben dem lebensgroßen Abbild eines indischen Elefanten, beginnt um 13:00 Uhr die Aufführung mit traditionellem indischen Tanz und Musik. Die Tänzerinnen und Tänzer Elina Mullick, Anna Dietrich und Janani Suresh wurden von der indischen Botschaft in Berlin für das Pillnitzer Festwochenende empfohlen und vermittelt. Die Aufführung dauert rund 50 Minuten.

 

So., 5. Juni von 11:00 bis 14:30 Uhr
INTERNATIONALE FACHVORTRÄGE | Orangerie

In Kooperation mit dem Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur an der Leibniz Universität Hannover beginnt das Festwochenende am Sonntag mit vier Fachvorträgen in der Orangerie (teils in englischer Sprache). Eröffnet wird die kleine Vortragsreihe um 11:00 Uhr von Dr. Christian Striefler, Direktor der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, und Hans-Günter Löffler, dem ehemaligen stellvertretenden Generalkonsul in Bangalore Indien.
 

  • 11:30 Uhr:

„Garden design traditions in India 1850-1950: An overview“ (Vortrag in englischer Sprache)
Prof. Priyaleen Singh (Ph.D., Department of Architectural Conservation, School of Planning & Architecture New Delhi)
 

  • 12:15 Uhr:

„Gustav Hermann Krumbiegel. Der Gärtner des Maharadschas“
Dr. Anja Eppert (Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH)
 

  • 12:50 Uhr:

„Bangalore – the city of gardens and flowershows” (Vortrag in englischer Sprache)
Santhe Narayana Swamy (former Sr. Asst. Director of Horticulture, Mysore Horticultural Society Bangalore)
 

  • 13:30 Uhr

„Gustav Hermann Krumbiegel, der Peter Joseph Lenné Indiens?“
Prof. Dr. Gert Gröning (Forschungsstelle Gartenkultur und Freiraumentwicklung, Universität der Künste Berlin)
 

  • 14:00 Uhr (Ende gegen 14:30 Uhr)
  • Resumée
    Moderation: Prof. Dr. Joachim Wolschke-Bulmahn (CGL Leibniz Universität Hannover)
  •  
  • So., 5. Juni um 13:00 und um 14:00 Uhr
    INDISCHER TANZ | Kuppelsaal im Neuen Palais

    Das Weixdorfer Danceteam e.V. tritt um 13:00 und um 14:00 Uhr jeweils für rund 20 Minuten im Kuppelsaal auf. Zu indischen Klängen und mitreißenden Rhythmen werden 30 tanzbegeisterte Kinder und Jugendliche indisches Flair in das Pillnitzer Schlossmuseum bringen. Unter der Anleitung indischer Tanzlehrer erlernten die Kindern und Jugendlichen das Einmaleins des indischen Tanzes. Die bunt-schillernden Kostüme sind überwiegend Originale aus Indien, die Kleider der noch ganz kleinen TänzerInnen wurden von Eltern und Vereinsmitgliedern genäht.

  • So., 5. Juni um 15:30 Uhr
    EXKLUSIVFÜHRUNG MIT DER KURATORIN | Treff: Besucherzentrum „Alte Wache“

    Dr. Anja Eppert, die Kuratorin der Sonderausstellung im Museum und im Schlosspark, führt durch die Ausstellungsräume und zu den floralen Inszenierungen im Garten. Dabei nimmt Sie die Besucher mit auf die Reise in die Lebens- und Wirkungsgeschichte des Pillnitzer Gärtners Gustav Hermann Krumbiegel und zu einem Ausflug in das ferne Indien. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, so dass um Voranmeldung gebeten wird (0351-2613260). Die Führungsgebühr beträgt 5,00 € pro Person (zzgl. „Tagesticket Schloss & Park Pillnitz“ 8,00 €, ermäßigt 6,00 €).

  • So., 5. Juni um 16:30 Uhr
    BUCHVORSTELLUNG | Königliche Hofküche (Schlossmuseum, Neues Palais)

    Hendrik Bäßler vom Bäßler-Verlag (Berlin) stellt das neu erschienene Buch „Der Gärtner des Maharadschas – Ein Sache bezaubert Indien“ vor. Die Buchpräsentation findet in der Königlichen Hofküche (Schlossmuseum) statt. Das 60-seitige Begleitbuch zum Themenjahr kann bei der Buchvorstellung, aber auch im Besucherzentrum „Alte Wache“ erworben werden.
  •  
  • quelle schlösserland sachsen