Film |

Filmnachmittag Drei Farben - Trilogie von Krzysztof Kieslowski – Kraszewski-Museum | Alle Veranstaltungen

 

Die Trilogie Drei-Farben, Blau-Weiss-Rot, bezieht sich auf die Farben der Tricolore und den damit verbundenen Grundprinzipien der französischen Republik: Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. 

15 Uhr 
Drei Farben: Weiss
Der Film erzählt von der Beziehung zwischen dem polnischen Friseur Karol und der schönen Dominique. Als sie ihn verstößt, bricht für ihn eine Welt zusammen. Er verläßt Frankreich und geht zurück in das postkommunistische Polen. Dort entwickelt er sich zum cleveren Geschäftsmann und inszeniert seinen eigenen Tod. 
PL, F, GB, CH 1993, 91 min, in dt. Sprache
Eintritt: 5 Euro

17 Uhr
Drei Farben: Rot
Valentine, Studentin, verdient ihr Geld als Fotomodell und steckt in einer Beziehungskrise. Eines Tages fährt sie den Hund eines pensionierten Richters an. Auf der Suche nach dem Besitzer des verletzten Tieres begnet sie einem alten, zynischen Richter, der seine Zeit mit dem anbören der Telefongespräche der Nachbarn verbringt. Zwischen den beiden entwickelt sich eine besondere Beziehung.
F, PL, CH 1994, 95 min, in dt. Sprache
Eintritt: 5 Euro

quelle: Kraszewski-Museum