Crossover |

Florian Mayer - Neujahrskonzert – Dixiebahnhof Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Das neue Jahr mit Geigenklängen ohne die Wiener Philharmoniker beginnen? Im neuen Jahr den Walzertakt ohne Tänzer angeben? Im neuen Jahr den Radetzky-Marsch ohne Dirigenten anstimmen? Ohne überbordende Blumenbouquets dem flirrenden Notenwirbel zuhören? Konzertsaalatmosphäre schnuppern ohne Kronenleuchter? Und ohne Gang zum Foyer und zusätzliche Gebühren die Garderobe abgeben?

Der Violinist Florian Mayer und der Dixiebahnhof Dresden-Weixdorf haben schon einige gemeinsame legendäre Konzertabende erlebt. Jüngstes Kapitel werden die reichhaltigen musikalischen Botschaften zum Neujahr 2016 sein. Und in die bangen Vorahnungen des Publikums, ob die guten Vorsätze nicht bereits am dritten Tag schon wieder über Bord geworfen werden sollten, mischen sich Töne. Laut, leise, lang und kurz, viel, wenig, anschwellend, abnehmend, nervend, einnehmend. Obertöne, Mischtöne, Misstöne. Getöntes, Betontes, Vertontes.

Florian Mayer gibt wie immer sein Bestes. Und das ist nicht das Wenigste. Und für das dazwischen bringt er auch einen Gast mit. Oder zwei. Oder niemanden. Jemanden am Klavier. Oder jemanden, der sein Instrument mitbringen muss. Oder auch nicht.  Sicher jedoch ist: Sein Auftakt wird nicht ohne Folgen bleiben.

Quelle: Dixiebahnhof