Lesung |

Forum Museum - "1815 - Blutfrieden" – Militärhistorisches Museum | Alle Veranstaltungen

 

Bestsellerautorin Sabine Ebert liest aus ihrem neuesten historischen Roman. "1815 - Blutfrieden" ist nach "1813 - Kriegsfeuer" das zweite Buch zu den Befreiungskriegen in Europa und thematisiert u.a. die Schlacht bei Waterloo und den Wiener Kongress.

Sabine Ebert ist zurück. Am 13.März 2015 erscheint mit „Blutfrieden“ die mit Spannung erwartete Fortsetzung des Bestsellers „1813-Kriegsfeuer“. Dresden ist ein wichtiger Schauplatz des neuen Buches, und im Militärhistorischen Museum in Dresden startet ihre Lesereise. Die Völkerschlacht ist vorbei – Napoleons Grande Armée geschlagen. Leipzig liegt in Trümmern, die Bevölkerung kämpft mit Hunger, Verwüstung und Krankheiten. Doch die Gegner Napoleons wollen Paris erobern und seiner Vorherrschaft in Europa endgültig ein Ende setzen. In einer geheimen Operation soll das Korps Yorck in der Silvesternacht über den Rhein gehen. Bei minus 20 Grad und starker Strömung mit 50.000 Mann und Pferden übersetzen? Eine dramatische Aktion... Auf der Grundlage umfangreicher Recherchen und mit Unterstützung von Historikern konnte die Bestsellerautorin die Geschichte von Henriette, Maximilian und Felix um das Jahr 1813 weiterführen und verwebt dabei kunstvoll persönliche Schicksale mit dem politischen Schicksal Sachsens im 19. Jahrhundert.