Klassik |

Francisextet: Abschlusskonzert – Lingnerschloss | Alle Veranstaltungen

 

Im Abschlusskonzert der 18. Tschechisch-Deutschen Kulturtage der deutschen Seite ist das Francisextet aus Budweis zu Gast – Sieger des Rundfunkwettbewerbs Concerto Bohemia 2015. Es erklingen Werke von Igor Strawinsky, Leo Smit, Gabriel Fauré, Antonín Dvořák, Jean Francaix und Francis Poulenc.

Zu dem im Sommer 2014 von Studenten des Konservatoriums in Budweis (České Budějovice) gegründeten Ensemble gehören
- die Flötistin Zdeňka Hanzliková (Sinfonieorchester des Sokol-Verbandes),
- der Klarinettist David Šimeček (Nationaltheater Prag),
- der Oboist Vojtěch Podroužek (Nationaltheater Prag),
- der Fagottist Tadeáš Matucha (Konservatorium Budweis),
- die Hornistin Zdeňka Čížková (Orchesterakademie des Sinfonieorchesters Prag) und
- der Pianist Patrik Červák (Philharmonie Brünn).

Schwerpunkt des Repertoires ist die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts, darunter auch Werke von Francis Poulenc, dem Namenspatron des Ensembles. Eine Veranstaltung des Generalkonsulats der Tschechischen Republik in Dresden und der Brücke/Most-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Region Südböhmen und dem Förderverein Lingnerschloss e.V.

quelle: tschechische kulturtage