Club / Disko / Party |

Frigio Label Night – Altes Wettbüro Dresden | Alle Veranstaltungen

 

"Die phrygische Tonleiter ist in der Musik eine dissonante, dunkle, depressive und verwunschene. Ihr Gebrauch war im alten Griechenland sogar für Jahrhunderte verboten, da sie als heidnisch verrufen war. Die phrygische Tonleiter ist eine eher exotische Angelegenheit..."

Einen Tag nach ihrem Gig in Berlin spielen die Frigio-Artists im Alten Wettbüro in Dresden.
Labelhoncho Juanpablo ist DJ und Produzent, gebürtiger Kolumbianer und ist nach Montreal und New York mit Frigio Records nun in Madrid beheimatet.
Für sein Label haben schon Heinrich Mueller (aka Dopplereffekt aka Gerald Donald), Underground Resistance Veteran Santiago Salazar, unser in Dresden bestens bekannter Traxx, Gigolo Mick Wills und die Industrialpioniere Esplendor Geometrico produziert. Weltklasse also im Wetti!

Le Chocolat Noir gehört die nächste Vinyl-EP auf Frigio und kommt daher bewaffnet mit Hardware und Mikrofon nach Dresden um ein Liveset zwischen Wave, Elektro, EBM und Synth-Pop abzufeuern. Der hyperaktive Kroate hat es auf unzählige Releases in der Kassettenszene gebracht, moderiert die Disco Panonia Radioshow bei I-F's Intergalactic FM und releast auch mehr und mehr Vinyl bei den Holländern (Créme, Gooiland Elektro ...).

In der Zukunft dürfen wir uns auf ein Release von Le Chocolat Noir auf dem Return To Disorder Label von Helena „everybodys darling“ Hauff freuen, welche Sneaker DJ ja schon vor 2 Jahren ins Wettbüro eingeladen hatte. Der Kreis schließt sich …
Quelle: Altes Wettbüro