• Startseite
  • Veranstaltung
  • Frühlingsopfer aufgeführt von She She Pop und ihren Müttern
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Performance |

Frühlingsopfer aufgeführt von She She Pop und ihren Müttern – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Frühlingsopfer - aufgeführt von She She Pop und ihren Müttern

Gemeinsam mit den eigenen Müttern werden die Performerinnen von She She Pop die Performance Frühlingsopfer nach Igor Strawinskis „Le Sacre du Printemps“ zur Aufführung bringen. Im Mittelpunkt der Performance steht die Frage nach dem weiblichen Opfer in der Familie und in der Gesellschaft. Dafür überblenden She She Pop bewusst die religiöse Sphäre des rituellen Menschenopfers aus „Le Sacre du Printemps“ mit der ethischen Frage des persönlichen Verzichts zwischen Frauen und Männern sowie zwischen Müttern und Töchtern. Diese Überlagerung erzeugt sofort Widerwillen: Sich als Frau für andere aufzuopfern ist ein Programmpunkt eines heute peinlich veralteten Normenkatalogs. Die überragende Bedeutung von Selbstermächtigung und persönlicher Freiheit hat alle Akte des Verzichts und der Hingabe in ein obskures Licht verrückt. Das archaische Frühlingsopfer dagegen steht für die Gewissheit, dass jede Gemeinschaft Opfer fordert, ja sogar erst um das gemeinsame Opfer herum entsteht und bestätigt wird. 
In der Überlagerung dieser Sphären sehen She She Pop die Möglichkeit, ein Thema zu entwickeln, das stumm zwischen den Generationen steht. 
Quelle: Festspielhaus Hellerau