• Startseite
  • Veranstaltung
  • Gäste: "Dresden vom Barock in die Moderne" Eine musikalische Zeitreise mit dem Mecurius-Quintett
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Klassik |

Gäste: "Dresden vom Barock in die Moderne" Eine musikalische Zeitreise mit dem Mecurius-Quintett – St. Pauli Ruine | Alle Veranstaltungen

 

"Dresden vom Barock in die Moderne" 
Eine musikalische Zeitreise mit dem Mecurius-Quintett

1993 fanden sich junge Musiker zum Kammermusikensemble „Mercurius-Quartett“ zusammen. Als Absolventen der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden erwarben sie sich künstlerische Erfahrungen im Unterricht bei ihren jeweiligen Professoren, ehemaligen Mitgliedern der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Ebenso engagierten sie sich in verschiedenen renommierten Orchestern, wie z.B. dem Bilkent University Orchestra Ankara/Türkei (als Konzertmeister), den Hofer Symphonikern und der Dresdner Philharmonie. Darüber hinaus nahmen sie erfolgreich an Meisterkursen teil und errangen zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben (u.a. 3. Preis beim internationalen Kammermusikwettbewerb in Schweinfurt).

In den zurückliegenden Jahren wurde das Repertoire ständig erweitert und so reicht es inzwischen von Werken des Barock und der Klassik über die Romantik bis hin zur Moderne. So sind in den Konzertprogrammen sowohl die Werke von W.A. Mozart, J.C. Bach, L.v. Beethoven, A. Dvorak, als auch D. Schostakowitsch vertreten. Zu Konzerten trat das Ensemble erfolgreich in Trier, Berlin, München und selbstverständlich in und um Dresden auf. Es engagierte sich ebenso zu Benefizveranstaltungen zur Erhaltung von Museen und Denkmälern, so auch für den Wiederaufbau der Frauenkirche zu Dresden.

Quelle: St. Pauli Ruine