Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

Gäste: Søjus1 – St. Pauli Ruine | Alle Veranstaltungen

 

Søjus1

Sie sind ein Gespann, wie es unterschiedlicher nicht sein könnte. Beide kommen aus den unterschiedlichsten Ecken des Musikkosmos: Ralf Müller tourte jahrelang als DJ unter dem Namen „Sonorous“ mit House und Elektro rund um den Globus und remixte u.a. Sinéad O’Connor und Heather Nova. Simon Arnold ist Jazz-Schlagzeuger, der zu dieser Zeit als Teil des Matthias Rethberg Trios spielte und Filmmusiken schrieb.

In diesen beiden Personen treffen gewissermaßen Jazz und Techno aufeinander. Das Ergebnis hat mit beidem denkbar wenig zu tun. Das Debüt-Album „Søjus1“ spannt eine Leinwand auf, auf der zwischen Soundscapes aus Ambient und Industrial, Synthies und Klavier, inmitten vertrackter Schlagzeugpatterns und Sprachsamples Spuren von Miles Davis, Pink Floyd oder Can auftauchen, plötzlich kluge Popsongs oder krachende Eruptionen passieren. Verpackt ist das Ganze in eine analog-warme, dreckige Klangästhetik, die an Old-School Hip Hop erinnert, an Portishead, Massive Attack oder DJ Shadow. Man fühlt und tastet sich durch dieses Album. Man meint, diese Musik anfassen zu können und ihr irgendwohin zu folgen. 

Quelle: St. Pauli Ruine