Lied / Chanson / Singer Songwriter |

GERHARD SCHÖNE und GEORG WIELAND WAGNER | Deutschland – Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus | Alle Veranstaltungen

 

Die Musiker:
GERHARD SCHÖNE  Gesang | Gitarre
GEORG WIELAND WAGNER  Marimba | Pauken | Vibraphon | Percussion

Gerhard Schöne gehört zu den ganz wenigen aus der Gilde ostdeutscher Liedermacher, deren Popularität die Turbulenzen der 1990er Jahre ungebrochen überstanden hat. 25 neue Alben, die nach 1989 entstanden sind sowie mehrere nicht nur sehr gut besuchte, sondern auch hoch gelobte Programme beweisen, dass er sich immer wieder neuen künstlerischen Herausforderungen stellt.
Bei Konzerttourneen füllt er nach wie vor große Räume. Als Botschafter für UNICEF engagiert er sich häufig und eher medienfern dort, wo es besonders wichtig ist.

Seine Songs sind echte Lebensmittel geblieben, die es früher nicht im Konsum gab und die heute im Supermarkt fehlen. Die erstaunliche, manchmal fast unheimlich stetige Produktion an neuen Songs hängt auch mit der Arbeitsmethoden zusammen, die er für sich entwickelt und kultiviert hat: Er begeistert sich für konkrete Themen, steigt tief in diese ein, sucht in der Breite nach Berührungspunkten und im Detail nach Reibungsflächen und lässt dann seine hierzulande kaum vergleichbare erzählerische Gabe in Texte und Lieder fließen.

Gerhard Schöne ist ein Meister der leisen Töne, der seine Worte lebt. Und er ist, wozu ihm eigentlich alles fehlt - ein Star. Ein richtiger. Keiner aus der Retorte.

Quelle: MZDW