Klassik |

Gesprächskonzert Helmut Lachenmann – Hochschule für Musik Carl Maria von Weber (Musikhochschule) | Alle Veranstaltungen

 

Ein weiterer wichtiger Baustein der Projektwoche mit Helmut Lachenmann ist dieses Gesprächskonzert, bei dem ebenso wichtige wie ungewöhnliche Werke des Komponisten vorgestellt werden. Beteiligt daran ist das "trio sostenuto", das in seinem Namen auf Lachenmanns berühmtes Werk für Klaviertrio anspielt. 

„Allegro Sostenuto“ für Klarinette, Violoncello und Klavier, „Toccatina“ – Studie für Violine allein und „Mouvement“ (- vor der Erstarrung) für Ensemble

trio sostenuto sowie Studierende der HfM Dresden
Einstudierung: Tomas Westbrooke und Nicolas Kuhn

Moderation: Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel