Schauspiel |

Gib alles – Theaterkahn - Dresdner Brettl | Alle Veranstaltungen

 

Gib alles

Vier ehemalige Spitzenmanager eines weltweit operierenden Unternehmens, die alle Symptome eines Burn out aufweisen, treffen im Wartezimmer eines Psychologen aufeinander. Von seiner Diagnose hängen ihre Versorgungsansprüche an den Konzern ab: lebenslange Abfindungen oder materieller und sozialer Ruin. Als der Arzt jedoch nicht erscheint und sie die Praxis verlassen wollen, sind die Türen verschlossen. In der angespannten Situation entsteht der Verdacht, einer von ihnen sei ein "Maulwurf". Jeder bezichtigt den anderen, vom Konzern eingeschleust zu sein. Mit raffinierten Machtspielen und psychologischen Tricks wollen sie den Spion unter sich überführen und gehen dabei in Fallen, die sie in ihrem noch bis vor kurzem ausgeübten Job selbst stellten. Doch in ihren drastischen Anfeindungen und aggressiven Konkurrenzkämpfen blitzt immer wieder die Sehnsucht auf nach Verständnis, Anerkennung und einem Leben jenseits des Wirtschafts- und Arbeitssystems, in dem sie gefangen sind.
Nach seinen erfolgreichen Stücken "Ausgebremst oder Der Traum vom Fahren" und "Lothar und der Kormoran" beschäftigt sich Holger Böhme in seinem neuen Text mit der Kehrseite des Erfolgs in der westlichen hochzivilisierten Gesellschaft und spiegelt mögliche (Hinter-) Gründe der Massenphänomene Burn Out und Depression - spannend, unterhaltsam, dramatisch und überraschend.
Quelle: Theaterkahn Dresden