• Startseite
  • Veranstaltung
  • Hans Joachim Schädlich „Narrenleben“,
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Lesung |

Hans Joachim Schädlich „Narrenleben“, – Literaturhaus - Villa Augustin Dresden | Alle Veranstaltungen

 
„Ein kleines, aber feines Werk, in dem auch dann noch die Ironie regiert, wenn die Wirklichkeit längst Anlass zum Sarkasmus bietet.“ (Roland Herold, SZ)
„Narrenleben“ thematisiert im wahrsten Wortsinn das Leben dreier Narren im 17./ 18. Jahrhundert: Joseph Fröhlich, Peter Prosch und Jacob Paul Freiherr von Gundling. Während der Erste am Hofe August des Starken zum königlichen Allein-unterhalter und Vertrauten der Majestät aufsteigt, lebt der Zweite in ärmlichen Verhält-nissen und erfährt an verschiedenen Fürstenhöfen allerlei Grausamkeiten bis er sich schließlich nach aller Duldung von seiner Selbstachtung verabschiedet. Der Dritte will eigentlich als Intellektueller den Herrscher inspirieren, hat damit jedoch keinen Erfolg und ertränkt sein Dasein im Alkohol.
Schädlich verwendet bei der pointierten Zeichnung seiner Figuren und deren Umwelt kein überflüssiges Wort – als Autor in der DDR hat er gelernt, zwischen den Zeilen zu kommunizieren. In historischen Stoffen reflektiert er die politische Situation der Gegen-wart. Mit diesem Roman über Macht und Moral, Abhängigkeit und Selbstachtung fügt er seinem Werk ein weiteres Bravourstück hinzu.