Lesung |

HARALD MARTENSTEIN – Schauburg Dresden (Kino) | Alle Veranstaltungen

 

Der Kolumnist und Autor Harald Martenstein liest aus den Kolumnen, die er regelmäßig für den “Tagesspiegel” und das Magazin der “Zeit” schreibt. Martenstein ist ein höchst beliebter Autor und Kolumnist, dessen Themenspektrum weit gefächert ist: Bahncard, Väter, Täter und Opfer, Frauen in der Politik, Prostitutionsverbot, Zigeunerschnitzel und FDP – wenn der Mann zornig wird, ist nichts und niemand mehr vor ihm sicher. Martenstein scheut auch vor Provokationen nicht zurück und hat schon so manche Debatte ausgelöst. Der 1953 geborene Autor lebt heute in Berlin und in Gerswalde (Uckermark). Er wurde u.a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis (2004) und dem Henri Nannen-Preis (2008) geehrt. Neben seinen in mehreren Bänden gesammelten Kolumnen hat er auch die Romane “Heimweg” und “Gefühlte Nähe” veröffentlicht.