Klassik |

HARFE UND ORCHESTER – Albertinum Dresden - SKD | Alle Veranstaltungen

 

HARFE UND ORCHESTER

Solokonzerte für Harfe sind selten; man traut dem zarten Klang des Instruments kaum die nötige Durchsetzungsfähigkeit zu. Der argentinische Komponist Alberto Ginastera hat in seinem Konzert die Harfe oft wie eine Gitarre behandelt – und so weiß sie sich gegen das Orchester bestens zu behaupten. Rachmaninows Zweite Sinfonie wurde in Dresden geschrieben. Mit ihr gewann der geniale Klaviervirtuose Selbstvertrauen auch als Komponist. Es ist ein großangelegtes, kunstvoll durchgearbeitetes Werk, das in Stil und Melodik an die Sinfonien Tschaikowskys anknüpft. Die Uraufführung in St. Petersburg brachte Rachmaninow einen seiner größten Erfolge.
 
Alberto Ginastera (1916-1983)
Konzert für Harfe und Orchester op. 25
Sergej Rachmaninow (1873-1943)
Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27
 
Robert Trevino | Dirigent
Marie Pierre Langlamet | Harfe
 
Quelle: Dresdner Philharmonie