Klassik |

HIMMELS-LIEDER – Loschwitzer Kirche | Alle Veranstaltungen

 

HIMMELS-LIEDER Zwischen Lebensfurcht und Gottvertrauen

Werke von Antonio Bertali, Johann Hildebrand, Georg Böhm,
Johann Christoph Bach, Philipp Heinrich Erlebach und Johann Augustin Kobelius
 
Unter dem Motto Himmels-Lieder vereint das Programm geistliche Werke, die sich zum großen Teil mit dem Tod und der tief empfundenen Not der Menschen auseinandersetzen. Damit spiegelt diese Musik das Zeitgefühl des 17. Jahrhunderts in vielen deutschsprachigen Ländern wieder: Während des Dreißigjährigen Krieges war die (Lebens-)Furcht allgegenwärtig – wie etwa in Johann Hildebrandts Stücken mit dem Titel Kriegs-Angst-Seuffzer von 1645: „Siehe doch, wie schwer das Elend ist, darinnen wir leiden“. Eine großartige Entdeckung in diesem Programm ist die Kantate Ich fürchte keinen Tod auf Erden von Johann Augustin Kobelius, die übrigens das einzige von diesem Komponisten erhaltene Werk ist. Gerade auch dieses Beispiel vermag beweisen, dass die Jahrzehnte nach 1648 auf musikalischem Gebiet eine Zeit der Neuerungen war.