• Startseite
  • Veranstaltung
  • »…HIMMLISCHER DURCHBLICK STATT SCHWAMMIGER GEFÜHLSWOLKEN. «
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Klassik |

»…HIMMLISCHER DURCHBLICK STATT SCHWAMMIGER GEFÜHLSWOLKEN. « – Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello g-Moll KV 478
Robert Schumann (1810 – 1856)
Drei Romanzen für Oboe und Klavier op. 94
Fantasiestücke für Klarinette und Klavier op. 73
Franz Schubert (1797 – 1828)
Quintett für Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass A-Dur D 667 (»Forellenquintett«)
 
Zur 2. Kammermusik am 06. Mai wird im Hygiene-Museum ein Programm aus Mozart, Schumann und Schubert zu hören sein. Artist in Residence Martin Helmchen wird dabei die Musiker der Dresdner Philharmonie auf dem Klavier begleiten. Zu Beginn wird ein Klavierquartett in g-Moll von Mozart erklingen, welches er um 1785 komponierte und einen echten für diese Zeit untypischen Dialog zwischen Streichern und Fortepiano demonstriert. Im Anschluss werden zwei Werke von Robert Schumann präsentiert. Zum einen die Drei Romanzen für Oboe und Klavier, welche um 1849 entstanden und einen balladenhaften Ton in a-Moll und A-Dur besitzen. Zum anderen die Fantasiestücke für Klarinette und Klavier, die Schumann kurz darauf schrieb und einen ganz anderen Charakter aufzeigen – sie sind größer im Ton und draufgängerischer. Schumann erschuf hier eine kraftvolle und kernige Manier der Klarinettenmusik.
Zuletzt wird Franz Schuberts bekanntes »Forellenquintett« zu hören sein. Diesen Beinamen erhielt das Klavierquintett, weil Schubert dem Variationensatz sein Lied »Die Forelle« nach dem Gedicht von Christian Friedrich Daniel Schubart zugrunde legte.