Kabarett/Comedy |

HOCHKULTUR FÜR EINSTEIGER oder Bildung macht sexy – Boulevardtheater Dresden | Alle Veranstaltungen

 

HOCHKULTUR FÜR EINSTEIGER

oder Bildung macht sexy

Die großen Klassiker der Literatur, wir kennen sie alle: Goethe, Schiller, Shakespeare – um nur einige der Bekanntesten zu nennen. Im Grunde genommen waren die Dichterfürsten – trotz aller Genialität – auch nur Menschen wie du und ich. Sie hatten ihre täglichen Nöte und Sorgen, über die man sich schlapp lacht, wenn sie einen nicht betreffen. Konrad Domann weiß in unterhaltsamer Weise davon zu berichten. Dabei verrät er so manches pikante Detail aus dem Leben der Dichter und zieht mit sächsischem Humor und Witz so manche Parallele zur Gegenwart. Das ist teilweise ganz schön schräg, aber auch sehr informativ.

Doch damit nicht genug: Sowohl Lene Voigt als auch Konrad Domann haben ihren sächsischen Artgenossen genau aufs Maul geschaut. Mit Hingabe zelebriert der Künstler die deftig-sächsischen Klassiker-Nachdichtungen der legendären Mundartdichterin Lene Voigt. Da wird gemeckert, gemuddelt, gebläkt und geschmachtet, dass es eine wahre Freude ist. Bei Konrad Domann feiern die ganz Großen der Weltliteratur mit der großartigen Lene Voigt ein vergnügliches Stelldichein. Dabei taucht der Künstler in die tiefsten Tiefen des sächsischen Gemüts hinab. Mal dramatisch, mal frech und verschmitzt.

Der Radebeuler Cellist Christoph Uschner begleitet das Programm mit allergrößter Spielfreude.
Dabei harmoniert er in seinem Zusammenspiel perfekt mit Konrad Domann. Es macht einfach Spaß, den beiden bei ihrer pointierten Darbietung zuzuschauen, bei der neben dem Cello weitere, teils ungewöhnliche, Klangkörper zum Einsatz kommen.

Quelle: Boulevardtheater