Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

Hot Club Deluxe - Django Reinhardts Erben – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Hot Club Deluxe - Django Reinhardts Erben

Mit Harri Stojka – Hot Club de Vienne, Giovanni Weiss mit Django Deluxe feat. Jermaine Landsberger und Stochelo Rosenberg, Hugo Richter, Sandro Roy

Er verflocht Sinti-Musik mit französischen Musette-Walzern und New-Orleans-Jazz zu einem neuen Genre: dem Gypsy-Swing. Mit seinem ebenso virtuosen wie unkonventionellen Spiel auf der Gitarre, die er als Soloinstrument etablierte, wurde Django Reinhardt zum Begründer des europäischen Jazz. Sein Quintett Hot Club de France brachte die Clubs und Konzertsäle in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts zum Kochen. Die Legende lebt weiter in herausragenden Musikern der Gegenwart, die Djangos Stil weiterentwickelt haben und sich ganz frisch und heutig präsentieren: Mit seinem ersten Album gewannen der Hamburger Gitarrist Giovanni Weiss und sein Quartett Django Deluxe 2013 auf Anhieb den ECHO Jazz. Gemeinsam mit dem Pianisten Jermaine Landsberger und dem niederländischen Jazzgitarristen Stochelo Rosenberg sind sie in HELLERAU zu Gast. Ebenfalls im Konzert zu erleben ist der Österreicher Harri Stojka mit seiner Formation Hot Club de Vienne, die selbst das Zeug zur Legende hat. Von den ganz jungen Django-Erben ist der Geiger Sandro Roy und der Akkordeonist Hugo Richter dabei. Bei allen stilistischen Unterschieden eint sie ein irrwitziges Tempo, die virtuose Beherrschung ihrer Instrumente und die unbändige Lust an der Musik, die sich mühelos aufs Publikum überträgt.

quelle hellerau.org