Volksmusik |

HUUN-HUUR-TU (Tuva, RUS) – Dreikönigskirche Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Tuva ist eine Region, die weit ab von den uns bekannten Zivilisationswegen im geographischen Mittelpunkt Asien liegt. Eingerahmt von gewaltigen Bergen und staubtrockenen Wüsten liegt die autonome Republik (300.000 Einwohner, 170.000 qkm) im Staatenverbund Russlands am nordwestlichen Ende der mongolischen Grenze, nicht allzu weit weg von Ulan Bator. Hauptstadt ist Kyzyl, gelegen am mächtigen Jennisei.

Die Kultur Tuvas ist verwand der mongolischen und sie spiegelt den Respekt der Menschen vor der Natur. Ihre Musik besitzt einen unüberhörbar tief rituellen Charakter, sie lebt vom Verbund der Menschen mit der sie umgebenden Natur. Alle nur-meditativen Tendenzen tilgen die Musiker jedoch durch ihre rhythmische Kraft. So erdverwand und himmelweit klingt es dann, wenn jeder der vier Interpreten beim „Khoomei“ bis zu drei Stimmen gleichzeitig erklingen lässt.  
Quelle Musik zwischen den Welten