Schauspiel |

ICH & DER MG-SCHÜTZE #WOD – projekttheater dresden | Alle Veranstaltungen

 

ICH & DER MG-SCHÜTZE #WOD

Theater Slubice Wschodnie
Studenten aus russischsprachigen Ländern – Weißrussland, Ukraine und Russland

Theater gegen den Krieg in jeder Form
Früher herrschte der Glauben vor, dass es sehr verschiedene Kriege gäbe: Bei Eroberungs-, Befreiungs-, Volkskriegen angefangen bis hin zu imperialistischen, gerechten und heiligen Kriegen. Gegenwärtig taucht eine neue Definition des Krieges auf. Diese stellt ihn als eine sinnlose und absurde Tätigkeit dar, die einen Menschen zum Mörder werden lässt.

Das Theaterstück Ich & der MG-Schütze von Jurij Klavdiev bringt einen Protest gegen den Krieg zum Ausdruck. Der darin enthaltene Pazifismus ist nicht dazu bereit Kompromisse einzugehen und diese Meinung wird dem Publikum mit einer plakativen Klarheit übermittelt. Es fällt schwierig das Monodrama von Klavdijev als Drama im klassischen Sinne zu bezeichnen. Der Zuschauer entdeckt in dem Stück gleichzeitig eine lyrische Aussage, einen Monolog, einen Dialog sowie vor allem ein Manifest.

Quelle: Projekttheater