Malerei/Grafik/Zeichnungen |

INNEN wie AUSSEN – Kunstraum Dresden des Neuen Sächsischen Kunstverein e.V. (Veranstaltungsraum - Galerie) | Alle Veranstaltungen

 

„innen wie außen“ - Malerei, Zeichnung, Collage, Objekte, Skulptur und Fotografie

 
Mitglieder des Kunstvereins Kreis Gütersloh e.V.
Pedro Baroccal, Annie Fischer, Beate Freier-Bongaertz, Rose Lichtenberger, Wolfgang Meluhn, Matthias Poltrock, Jörg Spätig, Wolf-Dieter Tabbert, Christoph Winkler
 
Mit der aktuellen Ausstellung setzt der Neue Sächsische Kunstverein e.V. seine Kooperation mit dem Kunstverein Kreis Gütersloh fort. Neun Künstler aus Ostwestfalen zeigen ihre Werke. Zu sehen sind Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Collage, Objekte, Skulptur und Fotografie. Die Interpretationen des Themas sind vielfältig. 
 
Annie Fischer zeigt mit ihren Objekten menschliche Befindlichkeiten und formale Fragen auf, während Beate Freier-Bongaertz auf Alltagsgegenstände reagiert und diese zeichnerisch bearbeitet, Inhalt und Gedanken auf die Oberfläche überträgt. Die malerische, anonyme Architekturwelt des Matthias Poltrock spielt mit der Distanz von innen zu außen. Im Gegensatz dazu sind die Personen auf Perdo Barrocals Malereien ganz in sich gekehrt und lassen uns dennoch ihr Innerstes ahnen. Jörg Spätig kehrt mit seinen Skulpturen die Tiefe unseres archaischen Ursprungs nach außen und führt uns gedanklich zurück zu unseren Wurzeln.
 
Der spielerische Umgang Christoph Winklers mit gefundenem Material entführt den Betrachter der Collagen in ganze Welten von "innen wie außen". Im Kontrast dazu stehen die reduzierten, zum Teil abstrakten Holzskulpturen von Rose Lichtenberger, die ihre Kraft nach außen strahlen. Ein Meister des Sehens der kleinen Situationen im Täglichen ist der Fotograf Wolf-Dieter Tabbert. Schwarz/Weiß Fotografien – Lächeln inklusive. Ebenfalls in eine neue Sehwelt führt uns Wolfgang Meluhn mit seiner raumgreifenden Malerei. Seine Bildausschnitte lassen uns "innen wie außen" neu denken, Malerei neu sehen.

quelle neuer sächsischer kunstverein