Dia-Vortrag |

Iran - mit den Augen einer Touristin – Reise-Kneipe | Alle Veranstaltungen

 

Iran - mit den Augen einer Touristin

Im April 2015 reiste ich nach Iran.
Viele meiner Freunde teilten mir ihre Neugierde mit oder ihre Unkenntnisse andere äußerten Bedenken. Das alles trieb mich eher noch an, dieses auch für mich unbekannte Land zu besuchen. Wenn ich Bücher zur Hand nahm wurde es nur noch spannender, wie z.B. das Comic "Persepolis" oder Goethes Faszination über Hafez, eine BBC-Dokumentation über die Eroberungen Alexander des Großen… was gab es und gibt es da noch?
Man spricht persisch(Farsi) und die Ziffer „Fünf“ ist ein Herz, eine Ahnung von den Zarathustrern und das Atomprogramm ...
Natürlich darf man keinen Alkohol einführen, baden kann man keinesfalls wie hier und als Frau muss ich ständig im öffentlichen Raum ein Kopftuch tragen! 
Also entschloss ich mich zu einer Busreise in den Iran, völlig untypisch für mich, es kann sonst nicht sportlich und abenteuerlich genug sein. 
Vielleicht kann ich ja auf einem Seidenteppich aus Isfahan fliegen.
Ein Reisebericht von Annett Sichting
 
Quelle: Reise-Kneipe Dresden