Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

Jack Oblivian & The Sheiks – Scheune Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Jack "Oblivian" Yarber ist einer der Begründer der 90er Garage-Punk-Szene. Egal ob THE WHITE STRIPES, THE HIVES oder JAY REATARDS, alle bezeichnen sie Jack Oblivian als wichtigen Einfluss. Angefangen mit seiner Highschool-Band Johnny Vomit & The Dry Heavens gründete er 1989 zusammen mit Greg Cartwright von den Reigning Sounds die Compulsive Gamblers. Sie nahmen Rhythm & Blues, Soul und Country in die Garage und arrangierten Bläser und Orgel dazu. 1993 erwuchsen aus ihnen die Oblivians, die sich auf das Wesentliche zu beschränken vermochten: zwei Gitarren und Schlagzeug, wobei jeder jedes Instrument spielte, sang und auch Songs beisteuerte. Damit war die Garage-Rock-Legende schlechthin geboren.

Als Jack Oblivian veröffentlichte Yarber schon zu Lebzeiten der Oblivians zwei Solo-Alben auf SFTRI. Danach führte er die Knaughty Knight, Tearjerkers oder The Cool Jerks als Frontmann auf ihrem mehr oder weniger langem Trip auf dem Rock’n Roll Highway. Es ist schwierig in seiner Diskographie noch den Überblick zu behalten, denn nebenbei spielte er auch in Bands wie 68 Comeback, South Filthy, King Louie‘s Loose Diamonds, Tav Falco oder The Limes. Nicht zu vergessen natürlich seine Rolle im Untergrund-Film-Klassiker The Sore Losers.

Auf dieser Tour wird er begleitet von The Sheiks, und damit heißen wir den waschechten Memphis-Sound willkommen in der Scheune.

quelle scheune.org