• Startseite
  • Veranstaltung
  • Jäger des Lichts – Abenteuer Naturfotografie
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Multivisionsshow |

Jäger des Lichts – Abenteuer Naturfotografie – Rundkino Dresden | Alle Veranstaltungen

22.01.2017 16:00
Reihe BILDER DER ERDE
Details bilder-der-erde.de
Alle in Rundkino Dresden
Walpurgisstraße (Tram 3, 7, 8, 9, 11)
22/01/2017 16:00 22/01/2017 18:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Jäger des Lichts – Abenteuer Naturfotografie (mit Ingo Arndt, David Hettich, Markus Mauthe, Bernd Römmelt und Florian Schulz) Rundkino Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

Jäger des Lichts – Abenteuer Naturfotografie

Ingo Arndt, David Hettich, Markus Mauthe, Bernd Römmelt und Florian Schulz

Jäger des Lichts ist ein bislang einzigartiges Vortragsprojekt im deutschsprachigen Raum und eine bildgewaltige Hommage an die Natur.

In ihrer Live-Reportage und dem gleichnamigen Bildband präsentieren fünf der bekanntesten deutschen Naturfotografen ihre besten Bilder und Geschichten. Mitreißend erzählen sie von ihrer Motivation, ihren Einflüssen und Zielen sowie ihrer ganz individuellen Arbeits- und Herangehensweise.

Mit fünfzig Kilo Übergepäck fliegen sie in Gegenden, in denen sich Polarfuchs und Karibu Gute Nacht sagen, leben wochenlang in einem winzigen Zelt, wo sie sich von Reis und Tütensuppen ernähren, lassen sich von Mücken zerstechen und schleppen Rucksäcke mit sündhaft teurer Ausrüstung durch die Tundra, bis die Bandscheiben streiken – und das alles auf der Jagd nach möglichst einmaligen Bildern.

Sie wollen uns Dinge zeigen, die wir mit eigenen Augen nicht zu sehen bekommen. Und so schaffen sie immer wieder Bilder, die uns faszinieren und berühren: der Zug der Monarch-Schmetterlinge über einen ganzen Kontinent hinweg; die unglaubliche Farben- und Formenvielfalt der marinen Nacktschnecken; die bizarre Schönheit eines Bartkauzes im winterlichen Lappland; der unvergleichliche Dialog von Dunst und Licht über den wie von Riesenhand hingezupften Bergspitzen der Alpen; das verblüffende Bild eines Eisbären, der sein Spiegelbild betrachtet… Es ist eine bunte, vielfältige Feier dieses merkwürdigen Phänomens, das unseren Planeten beseelt – und das wir „Leben“ nennen.

140 kurzweilige Minuten mit spannenden Geschichten und exzellenter Fotografie auf höchsten Niveau – ein Abend den Sie keinesfalls verpassen sollten.

quelle bilder der erde