• Startseite
  • Veranstaltung
  • Jens Gaitzsch - "Lebenslang verbannt. Die Gefangenschaft der Gräfin Cosel
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Vortrag |

Jens Gaitzsch - "Lebenslang verbannt. Die Gefangenschaft der Gräfin Cosel – Burg Stolpen | Alle Veranstaltungen

 

"Lebenslang verbannt. Die Gefangenschaft der Gräfin Cosel"

Wie lebte die Gräfin Cosel auf Stolpen, fast 50 Jahre eingesperrt im Turm? Womit beschäftigte sie sich? Gab es einen Fluchtversuch? Ist August der Starke tatsächlich noch einmal nach Stolpen gekommen? Blieb sie nach Augusts Tod freiwillig auf Stolpen? Die Fragen nehmen kein Ende. Der profundeste Kenner der „Cosel-Szene" in Sachsen ist der Museologe der Burg Stolpen, Jens Gaitzsch. Er beantwortet an diesem Abend die offenen Fragen. Sein Vortrag basiert auf jahrelanger tiefgründiger wissenschaftlicher Forschungsarbeit, die letztlich im Buch „Lebenslang verbannt. Die Gefangenschaft der Gräfin Cosel" zusammengefasst und veröffentlicht hat.

Quelle: Burg Stolpen