• Startseite
  • Veranstaltung
  • Jochen Schmidt und David Wagner: „Drüben und drüben. Zwei deutsche Kindheiten" zur Sonderausstellung "Alles Familie"!
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Lesung |

Jochen Schmidt und David Wagner: „Drüben und drüben. Zwei deutsche Kindheiten" zur Sonderausstellung "Alles Familie"! – Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Alle Veranstaltungen

 

„Drüben“ sei die Welt schlechter, konnte man damals auf beiden Seiten der Mauer hören. „Drüben und drüben“ heißt darum auch das 2014 erschienene Buch, aus dem Jochen Schmidt und David Wagner lesen werden: Vom Kinder- zum Wohnzimmer, von der Küche bis zum Badezimmer, vom Garten bis zur Schule, über die Spiel- und Bolzplätze zwischen Plattenbauten bis hin zu verschiedenen Baustellen durchmessen sie die Räume ihrer Kindheit. Die gegenläufigen Perspektiven ihrer Alltagsminiaturen treffen sich an einem gemeinsamen Schlusspunkt, dem 9. November 1989. Die Lesung findet begleitend zur aktuellen Sonderausstellung „Alles Familie!“

ZU DEN AUTOREN
Jochen Schmidt, 1970 in Ostberlin geboren, veröffentlichte die Romane „Müller haut uns raus“ und „Schneckenmühle“ sowie die Erzählbände „Triumphgemüse“ und „Meine wichtigsten Körperfunktionen“. Außerdem erschienen von ihm die Bücher „Schmidt liest Proust“, „Dudenbrooks“ und „Schmythologie“. 1999 war er Mitbegründer der Berliner Lesebühne „Chaussee der Enthusiasten“. Jochen Schmidt lebt in Berlin.

David Wagner, 1971 in Andernach am Rhein geboren, veröffentlichte die Romane „ Meine nachtblaue Hose“ und „ Vier Äpfel“ sowie den Erzählungsband „ Was alles fehlt“, das Prosabuch „Spricht das Kind“ sowie die Essaysammlungen „Welche Farbe hat Berlin“ und „ Mauer Park“. Für sein Buch „Leben“ wurde ihm 2013 der Preis der Leipziger Buchmesse verliehen. David Wagner lebt in Berlin.