Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

JOHN SOUTHWORTH & BAND (CAN) – Beatpol Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Um es gleich vorweg zu nehmen: John Southworth ist der Sohn von Peter Shelley, in den 70ern eine DER Lichtgestalten in Londons Glam-Szene und als A&R Mann maßgeblich "Schuld" an der Entdeckung und Förderung King Crimsons. Mit der lange Zeit nur langsam in Fahrt kommenden Karriere John Southworths hat diese Geschichte allerdings herzlich wenig zu tun. In Uk geboren, in Kanada aufgewachsen und noch immer lebend, begann Southworth seine Singer/Songer-Laufbahn bereits Ender der 90er. Seine bisherigen Alben wurden von der Öffentlichkeit bis dato jedoch kaum wahrgenommen. Mit dem Erscheinen seines grandiosen Doppelalbums „Niagara“, unterteilt in eine „Canadian Side“ und eine „American Side“, änderte sich das schlagartig. Das Rolling Stone-Magazin kürte "Niagara" gleich mal zum Album des Jahres 2014, seitdem gilt John Southworth als „Canada’s best kept secret“. Neben den euphorisch reagierenden Medien zeigten sich auch Interpreten wie Feist, Ron Sexsmith und Gonzales begeistert vom Werk des britischen Kanadiers. Mit Recht und ganz zweifellos unbestritten, denn Southworths Songs changieren äußerst gekonnt und sehr elegant zwischen Folk, Jazz und Sophisticated Pop. Referenz-Künstler wie Paul Buchanans The Blue Nile, aber auch ein Randy Newman, fallen einem dazu ein.

Quelle. Beatpol Dresden