Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

Jürgen Kerth & Boogielicious – Kleinkunstbühne Q24 e. V. | Alle Veranstaltungen

 

Seit über 45 Jahren steht der Gitarrist Jürgen Kerth auf der Bühne. Sein Stil ist der Schnittpunkt zwischen Santana, Johnny Winter, B.B. King, Hendrix u.a.. Deswegen relativiert Kerth auch den gern verwendeten Titel "Ostdeutscher Blueskönig" : "Meine Musik soll genauso den Swing, Soul und Funk, Reggae und vieles anderes mehr beinhalten". Seit 20 Jahren gibt er in Amerika vor begeistertem und verblüfftem Publikum Konzerte. "Wenn du als Musiker an einem Ort festgehalten wurdest und nicht in die Welt konntest, musstest du dich zu all deinen Musiker-Kollegen und Vorbildern und den legendären Konzerten, wie nach Woodstock oder ins "Filmore East" hinträumen. Du willst dieses Feeling in deine Welt holen." Die über Jahrzehnte gleich bleibende Popularität von Jürgen Kerth ist wahrscheinlich mit darauf zurückzuführen, dass ihm dies nicht nur für sich gelang, sondern für viele Fans, die ähnlich fühlten wie er. Sie sprechen immer wieder von dem unverwechselbaren eigenen Kerth-Stil. 

Zusammen mit der international besetzten Formation Boogielicious ist er nun zum 2. Mal bei uns zu Gast. Boogielicious gehört zu den Top europäischen Boogie Woogie und Blues Acts, die sich innerhalb kurzer Zeit und mit nur vier Alben auf die vorderen Ränge ihres Genres vorgearbeitet haben. Eeco Rijken Rapp (p,voc), David Herzel (dr) und Bertram Becher (harp) überzeugen rein akustisch mit einem unverfälschten, ehrlichen runden und harmonischen Sound und enormer Spielfreude. Die Eingängigkeit ihres Repertoires ist bei den Fans mittlerweile zu einem Markenzeichen geraten, welches Hörerschichten weit über den Boogie Woogie und Blues hinaus erschlossen hat. Der ganz eigene Boogielicious Sound lockt auch wieder viele junge Fans zu den Konzerten. Kurz gesagt, wie der Name schon andeutet: Köstlicher Boogie Woogie und mehr!

quelle q24pirna.de