Klassik |

JUNGE INTERPRETEN DES CURTIS INSTITUTE I – Hochschule für Musik Carl Maria von Weber (Musikhochschule) | Alle Veranstaltungen

 
  • Das legendäre Curtis Institute in Philadelphia ist eine der größten Musiktalentschmieden der Welt. Mit so berühmten Absolventen wie Leonard Bernstein, Hilary Hahn oder Lang Lang darf sich das Konservatorium schmücken und macht neugierig auf die beiden Kammermusikabende im Rahmen der Musikfestspiele. Das erste Konzert vereint Werke verschiedener Epochen und Besetzungen und bietet damit die besten Voraussetzungen, um die musikalische Bandbreite der jungen aufstrebenden Interpreten vorzustellen. Neben Mozarts heiterem »Kegelstatt-Trio« erklingt mit »Our Long War« von David Ludwig die Vertonung eines Gedichtes von Katie Ford. Eindringlich schließt der Abend mit Messiaens »Quatuor pour la Fin du Temps« (»Quartett auf das Ende der Zeit«), komponiert und uraufgeführt in deutscher Kriegsgefangenschaft in Görlitz-Moys.

  • DIE MITWIRKENDEN:

  • Musiker des Curtis Institute of Music


  • »CURTIS ON TOUR«

  • Wolfgang Amadeus Mozart: »Kegelstatt-Trio« Es-Dur KV 498

  • David Ludwig: »Our Long War« für Sopran, Violine und Klavier

  • Olivier Messiaen »Quatuor pour la Fin du Temps« (»Quartett auf das Ende der Zeit«)

Quelle: Musikfestspiele