Lesung |

Jutta Wachowiak: "Champagner aus Teetassen" – Villa Teresa in Coswig | Alle Veranstaltungen

 

Jutta Wachowiak darf ohne Zweifel als lebende Legende bezeichnet werden. Sie spielte 30 Jahre lang in der ersten Riege der Charakterdarstellerinnen der DDR, gehört zu den bekanntesten Schauspielgesichtern des Landes. Heute kann sie Lexikon-Einträge über sich lesen. Sie hätte den tatkräftigen Frauentyp perfekt verkörpert. Auf die Frage, ob sie in ihren damaligen Rollen eine DDR-Ideologisierung der werktätigen Frau zu erkennen glaubt, schüttelt Wachowiak energisch den Kopf: »Ich fand die Rollen damals schön. Und basta.« Nach 1990 spielte sie viel Theater, in Fernsehfilmen, im Tatort sowie in Serien wie »Der letzte Zeuge«.

In die Villa Teresa kommt sie mit einer Lesung aus dem Roman »Champagner aus Tee-tassen« von der als Teffy berühmt gewordenen Satirikerin Nadeshda Lochwizkaja. Die heitere Art des Textes, der über die Tragik einer Auswanderung berichtet, fasziniert. 

Quelle: Villa Teresa