Comic |

„K: KafKa in KomiKs“ – Neustädter Markthalle | Alle Veranstaltungen

 

Drei Bücher bilden die Grundlage für die Austellung „K: KafKa in KomiKs“, die – kuratiert von David Zane Mairowitz und Malgorzata Zerwe – nun erstmals in Dresden gezeigt wird: Bereits 1992 portraitierte der Hörspiel- und Comicautor David Zane Mairowitz gemeinsam mit Robert Crumb, dem Pionier des amerikanischen Underground-Comics, Kafka in dem Band „Introducing Kafka“ (dt. Neuauflage Reprodukt Berlin 2013), der schnell zum Kultbuch wurde. 2008 folgte „Der Prozess“ in Zusammenarbeit mit der französischen Zeichnerin Chantal Montellier. Anfang letzten Jahres hat Mairowitz nun mit dem tschechischen Musiker und Zeichner Jaromír 99 „Das Schloss“ in einem Comic adaptiert, das Anfang 2014 auf Deutsch im Münchner Knesebeck Verlag erschienen ist. In der Ausstellung werden die drei sehr unterschiedlichen Kafka-Zeichner zusammengeführt. Die Mehrdeutigkeit und Plastizität von Kafkas Werk, das Zusammenschmelzen von Realität, Visionen und Alpträumen wird in den Kontext einer Ausstellung überführt – ein facettenreiches und zwiespältiges Bild von Franz Kafka ist dabei entstanden. „K: KafKa in KomiKs“ wurde vom Literaturhaus Stuttgart entwickelt. Für die Ausstellungsgestaltung erhielt die Grafikagentur Gold & Wirtschaftswunder den European Design Award in Gold.