Multivisionsshow |

Kajak extrem – Schauburg Dresden (Kino) | Alle Veranstaltungen

19.03.2017 14:00
Reihe BILDER DER ERDE
Details bilder-der-erde.de
Alle in Schauburg Dresden (Kino)
Bischofsplatz (Tram 13)
Bischofsweg (Tram 7, 8, 13)
Louisenstraße (Tram 7, 8)
19/03/2017 14:00 19/03/2017 16:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Kajak extrem (mit Olaf Obsommer) Schauburg Dresden (Kino) 38 DD/MM/YYYY
 

Kajak extrem
Olaf Obsommer

In der Welt der Paddler ist Obsommer längst ein VIP – zunächst sorgte er als Extremkajaker für Aufsehen, inzwischen agiert er mit der gleichen Leidenschaft hinter der Kamera. Seine spektakulären Aufnahmen sind längst über die Grenzen der Kajakwelt bekannt, er ist der einzige professionelle Filmemacher der Kajakszene. Hautnah erzählt er spannende Geschichten und zeigt atemberaubende Filmaufnahmen über Abenteuer und Abenteurer im Kajak.

Im ersten Teil, Go big or go home, erzählt Olaf Obsommer von einem Kajak-Freestyle-Abenteuer mit dem Weltmeister Nick Troutman aus Kanada, mit Mathieu Dumoulin (zweifacher Europameister) aus Frankreich, Gerd Serrasolses aus Spanien und Peter Csonka, zweifacher Europameister und dreifacher Vizeweltmeister aus der Slowakei. Das Team reist auf der Suche nach der perfekten Welle um die ganze Welt. Ihre Ziele sind Uganda, die Gezeitenwelle Skookumchuck in British Columbia und die Monsterwellen im Norden von Quebec.

Während des zweiten Teils, Kirgisistan – Eine Reise zu den Augen Gottes, paddelt ein Team von zehn internationalen Kajakern unter der Leitung von Tomass Marnics und Olaf Obsommer den legendären Saryjaz Strom in Kirgisistan. Zehn Tage kämpft sich das Team durch eine tiefe Schlucht bis zur Grenze von China. Mit im Team waren unter anderem die Weltmeister Sam Sutton, Fabian Dörfler, Thilo Schmitt und Gerd Serrasolses.

Egal ob paddelbegeistert oder nicht: Traumhafte Landschaften, paradiesische Wildflüsse und spannende Abenteuer werden das Publikum in ihren Bann ziehen. Beim Filmvortrag wird Olaf aus dem Nähkästchen plaudern und – immer mit einem Augenzwinkern – von den vollbrachten Heldentaten berichten.

quelle bilder der erde